Laserklinik Lohr

Qualitätsgarantie
Die Augenpraxisklinik sowie die

Augen-Laser-Klinik Lohr sind nach
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert!

Was ist die altersabhängige Makuladegeneration (AMD)?

Bei Ihnen wurde die feuchte Form der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) festgestellt.

Die AMD ist eine chronische Erkrankung, bei der die zentrale Sehschärfe verloren gehen kann. Dieser Vorgang kann langsam fortschreiten, insbesondere bei der feuchten AMD kann der Sehverlust aber auch innerhalb kurzer Zeit eintreten.

Die AMD ist in den Industriestaaten die häufigste Ursache für schwere Einschränkungen des Sehvermögens bei Menschen über 50 Jahre. Nach Aufklärung über die Ursachen der AMD wurde Ihnen eine Therapie vorgeschlagen.

Die folgenden Zeilen sollen Sie unterstützend darüber informieren, worauf diese neue Behandlung beruht und wie die Therapie durchgeführt wird. 

Animation: Was ist die altersbedingte Makuladegeneration (AMD)?

View Video

Was passiert bei der feuchten AMD?

Altersbedingte Mauladegeneration

Als Makula (gelber Fleck) bezeichnet man jene Stelle der Netzhaut des Auges, mit der wir am schärfsten Sehen und auch Farben wahrnehmen können. Genau hier kommt es bei der AMD zu Schädigungen, die im Verlauf der Erkrankung das zentrale Sehen beeinträchtigen. Die feuchte Form der AMD kann zu einem schnellen Sehverlust führen. Deshalb ist es wichtig, die Krankheit frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig mit einer Therapie zu beginnen. Als erste Anzeichen der Erkrankung werden gerade Linien vom Patienten verbogen oder verzerrt wahrgenommen.

Wachstumsfaktoren spielen bei der Entstehung der feuchten AMD eine wichtige Rolle. Durch krankhafte Veränderungen und Alterungsprozesse in der Netzhaut beginnen bei der feuchten AMD neue, abnorme Blutgefäße in die Netzhaut zu wachsen. Blut und Flüssigkeit können austreten und die empfindlichen Sehzellen schädigen. Ein wichtiger Auslöser für diese Krankheitsprozesse ist ein körpereigenes Eiweißmolekül, der Vaskuläre Endotheliale Wachstumsfaktor, kurz VEGF, genannt.

Animation: Die feuchte AMD

View Video

Warum kommt es zur altersbedingten Makuladegeneration?

Die Ursachen der AMD sind nicht vollständig geklärt. Man geht davon aus, dass im höheren Lebensalter die Entsorgung von Stoffwechselprodukten im Auge nicht mehr richtig funktioniert und dies den Krankheitsprozess der AMD und die Ausschüttung des Wachstumsfaktors VEGF auslöst. Zu den wichtigsten Risikofaktoren gehören neben dem höheren Alter genetische Faktoren (Vererbung). Außerdem wird ein Zusammenhang zwischen AMD und Rauchen sowie Sonneneinwirkung (UV-Licht) und vitaminarmer Ernährung diskutiert.

 
Abbildung Gesichtsfeld1Abbildung Gesichtsfeld2
 
 
 
 
 
 
 
 




Abbildung Amslertest
 

Animationen zum Thema Makuladegeneration und Behandlungsmöglichkeiten

View Video